Chorleitung

Der Konzertchor hat ab November 2015 eine neue musikalische Leiterin:

Johanniskirche Bielefeld 12. Juni 2016

Johanniskirche Bielefeld 12. Juni 2016

Naoko Grünberg-Sakai wurde 1980 in Japan geboren. Sie studierte an der Universität Hiroshima und an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Karl-Heinz Bloemeke. Sie war zweite Preisträgerin des Internationalen Chisinau Dirigentenwettbewerbes in Moldawien (2013) und Semi-Finalistin des Internationalen Dirigentenwettbewerbes in Tokio (2015). In der Saison 2012/13 war sie Chef-Assistentin bei Peter Kuhn, GMD der Bergischen Symphoniker. Mit diesem Orchester hat sie mehrere Konzerte dirigiert und auch ihr Operndebüt mit Rigoletto von Verdi im Theater Solingen gegeben.
Ihre chorleiterische Laufbahn begann sie in Hiroshima. In Japan leitete 10435523_10152833185924038_3495089435807199495_nsie den Akkademischen Chor der Universität Hiroshima und zwei Chöre in Tokio. Sie war auch die Assistentin bei Prof. Fumiaki Kuriyama in Tokio sowie bei Prof. Bloemeke in Detmold. Seit 2011 ist sie Assistentin bei Hagen Enke.
Sie dirigierte die Bergischen Symphoniker, die Nordwestdeutsche Philharmonie Herford, das WDR Rundfunkorchester, das Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz, das Landestheater Detmold, das Vaasa City Orchestra (Finland) und die Nationale Philharmonie Moldawien, Meisterkurse belegte sie bei Prof. Jorma Panula , Daniel Raiskin, Vladimir Ponkin, sowie bei Gianluigi Gelmetti an der „Accademie Music Chigiana“  in Siena.

Unsere bisherigen Chorleiter:

Raphael Nigbur dirigiert Mendelssohns "Lobgesang"

Raphael Nigbur dirigiert Mendelssohns „Lobgesang“

Der Kirchenmusiker Raphael Nigbur, 1983 in Dinslaken geboren, studierte an der Robert Schumann-Hochschule Düsseldorf Evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik Herford mit dem Abschluss Master of Music, Kirchenmusik. Er leitete den Konzertchor von September 2013 bis September 2015.

MichaelPreiser

 

Am 3. Februar 2013 wurde Michael Preiser als Leiter des Konzertchores Bielefeld und des Oratorienchores Münster in der Rudolf-Oetker-Halle verabschiedet.Michael Preiser, geboren 1973 in Erlangen, war von 2006 bis 2013 Chorleiter des Konzertchores Bielefeld und des Oratorienchores der Universität Münster. Er hat den Konzertchor Bielefeld entscheidend geprägt.